Urlaub in Lazise

 
* This file is licensed under the Creative Commons Attribution ShareAlike 3.0 Unported License. In short: you are free to share and make derivative works of the file under the conditions that you appropriately attribute it, and that you distribute it only under a license compatible with this one.

Am Südostufer des Gardasees, zwischen Bardolino und Peschiera del Garda gelegen, kann man den kleinen Ort Lazise besuchen. Das Städtchen ist bei Touristen sehr beliebt, da die nicht zu heißen Sommer und ausgesprochen milden Winter dafür sorgen, dass die Umgebung ganzjährig attraktiv ist.

Zypressen, Oliven, Oleander und Zedern, teilweise auch Palmen und Agaven prägen das Umland. Ind er Nähe der Stadt wird Landwirtschaft betrieben, so dass Wein- und Obstgärten und ausgedehnte Felder mit Getreide und Gemüse für die Gegend sehr typisch sind.

Lazise bietet weitaus mehr, als einfach nur den Blick auf den Lago di Garda. Wer mit dem Auto anreist, findet zahlreiche kostenpflichtige Parkplätze, die teilweise auch direkt am See liegen und nicht überteuert sind.

Urlauber halten sich gern am Hafen und der großen, breiten Promenade auf, die von zahlreichen Cafes gesäumt wird. Hier lässt man es sich gut gehen, verweilt ein wenig im Cafe und genießt den Blick auf den See.

Die Altstadt ist immer noch von vielen mittelalterlichen Bauten geprägt. Vor allem die alten Stadtmauern aus dem 14. Jahrhundert und die Scaligerburg sind sehenswert. Die Kirchen S.Nicolò und S.Zeno e Martino sind weitere bekannte und viel besuchte Anziehungspunkte.

Der zahlreichen, langen Gassen in der Altstadt laden zum Schlendern und Shoppen ein. Zwischen den einzelnen Geschäften finden sich zudem auch kleinere Bars und Restaurante die am Abend gut besucht sind.

Einmal in der Woche findet hier ein großer Markt statt auf dem vor allem Touristen, aber auch Einheimische ihre Waren kaufen. Überwiegend werden Lederartikel angeboten, die in der Region gefertigt wurden. Einen Besuch ist der Markt, der sich durch die komplette Innenstadt und entlang am Hafen zieht, auf jeden Fall wert.

Für Ausflüge empfehlen sich die Nachbarorte Bardolino und Peschiera del Garda und natürlich der Ortsteil Colà di Lazise mit seinem Thermalbad.

Hotels befinden sich in Lazise teilweise direkt im Zentrum, teilweise aber auch ein wenig mehr im Hinterland, welches nicht so stark bebaut ist.

Gerade an schönen und sonnigen Tagen zieht es viele Menschen in den Ort, so dass es recht voll wird. Zu empfehlen ist daher die Zeit vor und nach den großen Sommerferien.

Ferienhaus in Lazise buchen »

Hotel in Lazise buchen »